Das Projekt ‚ÄěRams¬īArtenschutz" lief von 2016 bis Ende 2018. Es bestand darin, gemeinsam mit den Partnern in Deutschland und Frankreich alle am Artenschutz Beteiligten von der Landes-bis hin zur lokalen Ebene des Untersuchungsgebiets (Ramsar Oberrhein) zu ermitteln.

22 Zielarten (Vögel, Säugetiere und Amphibien) wurden ausgewählt und untersucht. Dadurch wurde es möglich, bestehende Schutz-und Monitoringprogramme zu analysieren, zu vergleichen und aufeinander abzustimmen.

Sie finden auf den folgenden Seiten f√ľr jede Zielart Informationen zu schon realisierten Monitoringprogrammen und Schutzaktionen sowie einen Ausblick auf m√∂gliche zuk√ľnftige Ma√ünahmen. Daneben werden auch die Kontaktdaten der jeweiligen Artexperten und Organigramme der zust√§ndigen Institutionen aufgef√ľhrt.